Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange, Themenblock 4: Politik – Mode – Werbung

Außen- & Weltpolitik
Warschauer Vertrag und Viermächteabkommen über Berlin, Atomwaffensperrvertrag und NATO-Doppelbeschluss , Ende des Vietnam-Kriegs, Impeachment gegen US-Präsident Nixon, erste Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, erste Weltumweltkonferenz, erste Weltklimakonferenz, Der Club of Rome veröffentlicht seinen Bericht „Die Grenzen des Wachstums“, Kernschmelze im Kernkraftwerk Harrisburg und Dioxin-Katastrophe von Seveso, Internationales Übereinkommen zur Seenotrettung, die Cap Anamur nimmt die ersten vietnamesischen Flüchtlinge auf … dies sind nur einige der Themen der Infotafel.

Weiterlesen: Die 70er Jahre –...

Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange, Themenblock 3: Kino & Fernsehen – Kindheit – Das süße Leben

Kino
Erinnern Sie sich an die Kinofilme der 70er? Einige haben Kinogeschichte geschrieben: A Clockwork Orange, Der Exorzist, Der weiße Hai, The Rocky Horror Picture Show, Krieg der Sterne, Saturday Night Fever, Unheimliche Begegnung der dritten Art, Die Blechtrommel, Apocalypse Now, Alien…
Unter den Top-50-Kinofilmen in Deutschland waren allein zehn Filme über Sex, sechs Zeichentrickfilme und fünf James-Bond-Filme. In den deutschen Kinos starteten außerdem zehn Filme mit Terence Hill und/oder Bud Spencer. Auf dieser Infotafel finden Sie die Kinostarts in Deutschland.

Fernsehsendungen
Gleich zwei Tafeln werden gezeigt, auf denen die Fernsehsendungen der 70er Jahre in Erinnerung gerufen werden. Kindersendungen, Fernsehshows und Krimis, Musik, Politik- und Sportsendungen, Nachrichten und Magazine, Serien. Wer kann noch die Titelmelodien singen? Und wer kennt noch das Testbild zum Sendeschluss?

Weiterlesen: Die 70er Jahre –...

Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange, Themenblock 2: Technik

Autos

Erinnern Sie sich an den Opel Rekord, Ascona, Manta oder Kadett, den Audi 50, 80 oder 100, den VW Käfer, Polo, Golf, Passat oder Scirocco? Welche Autos kamen in den 70ern wann auf den Markt und welche davon wurden Klassiker? Auf dieser Infotafel finden Sie die Antwort - und vielleicht auch Ihr altes Auto. Zur persönlichen Sonderausstattung gehörten Fuchsschwanz, umhäkelte Toilettenrolle und Wackel-Dackel. Der wird immer noch in Deutschland hergestellt.
Deutsche Marken waren beliebt, doch die Japaner drängten auf den europäischen Automarkt. Ihre Autos waren mit weniger aufwändiger Technik bestückt und muteten oft etwas altmodisch an, aber billiger als vergleichbare deutsche Autos und boten viele „Extras“ serienmäßig. Um das Servicenetz zu verbessern, wurden viele neue Toyota- und Nissan-Verkaufsstellen eröffnet. Während die USA mit neuen Handelsschranken reagierten, bauten die Europäer Autos mit höherer Motorleistung. Also irgendwie wie heute.

Weiterlesen: Die 70er Jahre –...

Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange Themenblock 1: Wohnen

Der Einrichtungsstil der 70er Jahre lässt sich nicht auf „Lavalampe, Pril-Blume und Panton-Stuhl“ reduzieren, und doch waren diese Dinge für das Jahrzehnt charakteristisch.

Wohnzimmer
Die heutigen Designklassiker der „Panton-Ära“ fanden sich vorwiegend in den Häusern der Wohlhabenden. Doch obwohl die Einrichtung der normalen bundesdeutschen Wohnung eher konventionell blieb, waren auch dort entsprechende Trends zu finden: flauschige, bunte Teppiche, hohe Schrankwände, Sitzlandschaften, Drehstühle und -sessel auf Kreuzgestellen, großgemusterte, teilweise schrill farbige Tapeten und Vorhänge, das alles gerne in orange, braun, grün, Kunststoff und Kunststoff-„Holz“.

Weiterlesen: Die 70er Jahre –...

Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange, 23. Mai 2020 - 27. Juni 2021

 

Am 23. Mai öffnet das Büdinger Heuson-Museum  wieder seine Türen für die Besucher. Dann wird auch die neue Sonderausstellung „Die 70er Jahre – Ein Lebensgefühl in orange“ zu sehen sein.

19 Infotafeln zu den Themenblöcken Wohnen – Technik – Kino & Fernsehen – Kindheit – Das süße Leben – Politik – Mode – Werbung laden ein zum Erinnern, neu Entdecken und oft auch zum Schmunzeln. Da diese Ausstellung nicht wie gewohnt mit vielen Besuchern eröffnet werden kann, werden wir sie Ihnen in den nächsten Wochen Stück für Stück vorstellen.

Themenblock 1: Wohnen
Themenblock 2: Technik (Autos, Verkehr, Telefon, Fernseher, Musik-Technik, Computer)
Themenblock 3: Kino & Fernsehen – Kindheit – Das süße Leben
Themenblock 4: Politik – Mode – Werbung

Öffnungszeiten April - September:
Di. & Do. 10.00 - 12.00 Uhr
Di. - Fr. 14.00 - 17.00 Uhr
Sa., So. & Feiertage 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass sich maximal 20 Besucher im Museum aufhalten dürfen und der Eintritt nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt ist. Das 1. und 2. OG bleiben gesperrt.

Neueröffnung des Heuson-Museums am 19. Mai 2019

An jeder Vitrine findet sich eine Informationstafel zum Hintergrund der gezeigten Objekte.

 

Seit dem 19. Mai 2019 hat das Museum wieder seine Türen geöffnet. Nach der grundlegenden Neugestaltung der Dauerausstellung im Untergeschoss können nun viele Facetten der Büdinger Geschichte gezeigt werden.

Seit Anfang des Jahres hat sich viel getan in der ehemaligen Markthalle. Nachdem Wände und Boden renoviert waren, konnte die neuen Vitrinen aufgebaut werden. In fünf großen Stand- und zwei Tischvitrinen werden Funde aus Büdingen und seiner Umgebung präsentiert - von der Steinzeit bis in das 20. Jahrhundert.

Mit vielen Metern Ausstellungsfläche ist es nun möglich, die wertvollsten Stücke aus der Sammlung des Museums in zeitlichen und inhaltlichen Zusammenhängen zu zeigen. Informationstafeln zu jeder Vitrine bieten Hintergrundwissen zu der jeweiligen Epoche und den gezeigten Objekten.

 

 

 

An jeder Vitrine findet sich eine Informationstafel zum Hintergrund der gezeigten Objekte.

 

Ein Teil der neuen Ausstellungsfläche.